Leistungen

Die Vermittlung von digitaler Kompetenz ist mir ein wichtiges Anliegen. Hierzu biete ich für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Erzieher, Lehrkräften und anderen in Projekten, Workshops, Seminaren oder Vorträgen folgende Themen an:

  • welche Apps sind sinnvoll für Kinder im Altern von 2 – 6 Jahren?
  • welche Apps können das Lernen in der Grundschule unterstützen?
  • wie und in welchem Umfang sollen Kinder Handy, Tablet, Laptop u.ä. nutzen?
  • Basiswissen Medienkompetenz für Grundschüler
  • Anmeldung und Verhalten in sozialen Netzwerken – worauf sollen Kinder und Jugendliche achten?
  • Prävention von Cybermobbing – Kinder und Jugendliche sensibilisieren
  • Nutzung der Handys im Unterricht – Möglichkeiten und Grenzen
  • Tablets im Unterricht einsetzen
  • Ergebnisse in Blog und/oder Wiki dokumentieren
  • MINT-Förderung, d.h. Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik – einsetzen und anwenden
  • Mit Tweets die Deutschkenntnisse verbessern – nur einer der Vorteile von Twitter
  • Chatten mit fremden Menschen – so kann man Gefahren vermeiden
  • Zocken durch die Nacht – Spielsucht frühzeitig verhindern
  • Selbstbewusstsein stärken durch Veröffentlichung von Ergebnissen im Internet
  • Urheberrecht und Datenschutz bei Blogs, Wikis und Webseiten

 

Diese Projekte habe ich bereits erfolgreich durchgeführt:

Kinder lernen erfolgreich mit dem Handy Englisch  – eine Feldstudie in Zusammenarbeit mit der Universität Kassel

– Wie kann man mit Robotik das Leben in der Zukunft verbessern? Die Lichtigfeld-Schüler gewinnen Sonderpreis beim Wettbewerb des VDI e.V.

@Lea_Weltretter – der Twitteraccount der 4. Klasse-Grundschüler – eine Aktion zum Veröffentlichen der Ideen der Kinder beim LEO –  ZEIT-Wettbewerb: Mit MINT die Welt retten

 


Schreibe einen Kommentar